Zum Inhalt

ERFOLGREICHES ISO-AUDIT

IN DEN FUTTERMÜHLEN

Die Einhaltung internationaler Qualitätsstandards wie die ISO 9001:2015, sind unabdingbare Voraussetzungen für die Herstellung von Futtermitteln mit höchster Qualität. Das diesjährige Überwachungsaudit der ISO 9001:2015 fand am 21. Mai im Stammwerk in Gniebing und am 22. Mai in der Biomühle vitakorn in Pöttelsdorf statt. Abermals konnte das Audit bei beiden Standorten positiv und ohne Abweichungen mit Bravour abgeschlossen werden. Besonders hervorgehoben wurden die vorbildliche Sauberkeit und herausragende Ordnung in den gesamten Betriebsstätten.

Die Audits zu den Themen pastus+, OGT und BIO wurden von 03. bis 05. April 2019 in den Werken Eggendorf und Gniebing ebenfalls positiv abgeschlossen. „Es ist uns ein großes Anliegen, die Sicherheit und herausragende Qualität unserer Produkte fortlaufend zu gewährleisten. Vor allem aber wollen wir uns bei allen Mitarbeitern bedanken, die mit ihren täglichen Leistungen so einen Erfolg erst ermöglichen.“ so Bernhard Hardinger, Verantwortlicher für das Qualitätsmanagement der Futtermühlen, und das dynamisches Duo an der Spitze der Futtermühlen, Ing. Daniel Lafer und Eduard Reicht. Die gesamten Zertifikate zu den Kontrollen sind auf www.h.lugitsch.at einsehbar.