Zum Inhalt

LUGITSCH FACHTAGE


WO INFORMATIONSAUSTAUSCH STATTFINDET, DARF LUGITSCH NICHT FEHLEN

UNSERE MITARBEITER „CONNECTEN“ GERNE!

Die sehr erfolg- und ereignisreichen Fachtage der heurigen Wintersaison neigen sich langsam dem Ende zu. Lugitsch-Mitarbeiter aus verschiedenen Produktionssparten waren bei sämtlichen Veranstaltungen präsent. Vor allem die Wintertagung, die heuer bereits zum 66. Mal stattfand, brilliert immer mit hochkarätigen Vorträgen und lädt zu spannenden Diskussionen ein. Themenschwerpunkte dieses Jahr waren die aktuelle Entwicklungen in der landwirtschaftlichen Produktion. So ging es im Geflügelsektor um die Zukunftsperspektiven am Markt, sowie um die Konsumentenbedürfnisse. Auch fachlich bot die Tagung wieder spannende Vorträge zur Tiergesundheit und dem damit verbundenem Tierwohl.

Im Rindersektor drehte sich alles um die neuen Förderansätze. Dabei wurden auch die zukünftigen Absatzmärkte heiß diskutiert. Das Thema Klimaveränderung nimmt einen größeren Stellenwert ein und im Zuge dessen gerät auch das Düngermanagement immer mehr in den Fokus. Die Frage der effizienten Wiederkäuerfütterung und die Erläuterung der neuen Technik für die Silagestabilität rundeten die Wintertagung fachlich ab.

Neben dieser renommierten Informationsveranstaltung gibt es noch viele weitere, welche die Mitarbeiter von Lugitsch jährlich besuchen. Besonders hervorheben möchten wir hier die Vortragsveranstaltungen in der Fachschule Hatzendorf. Diese bieten ein breites Programm, von der Legehennenhaltung, über die Mastgeflügelhaltung bis hin zur Rinder- und Schweinhaltung. Auch die Themen waren sehr breit gestreut. Die Fachschule legte großen Wert auf ausreichend Pausen für einen gemeinsamen Erfahrungsaustausch. Auch weitere land- und forstwirtschaftliche Fachschulen wie Kirchberg am Walde, Warth, Phyra und Kobenz bieten viele hochinteressante Veranstaltungen rund um die Tierhaltung an. Lugitsch ist seit Jahren Sponsor vieler dieser Tagungen, weil uns Wissensaustausch und Weiterentwicklung sehr wichtig sind. Erstmals als Unterstützer und Sponsort traten wir heuer bei der Kremesberger Tagung auf. Sie gilt als bekannteste Tagung für Tierärzte- und Berater. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass eine große Anzahl an Vertretern dieser Branchen aus ganz Österreich vertreten war. 

Einen wahren Aufschwung erlebt auch die Milchwirtschaftstagung in Kirchberg am Walde. Heuer durfte sie fast 400 Besucher zählen, wovon 90% Landwirte waren. Diese Veranstaltung glänzt jedes Jahr mit hochkarätigen Fachvorträgen, die sehr praxisbezogen behandelt werden. Dieses Jahr stand das Kernthema ganz im Zeichen der Eutergesundheit und des damit verbundenen Antibiotikaeinsatzes. 

Mit einer überraschend großen Teilnehmeranzahl präsentierte sich in dieser Saison auch der Putenfachtag in Griffen. Viele Putenmäster aus Niederösterreich nahmen aufgrund der tollen Vorträge und der bekannten Vortragenden den weiten Weg auf sich. Auch hier war der Themenschwerpunkt die Zukunft des Marktes und Tierwohl im Einklang mit Konsumentenbedürfnis.

Es waren nicht nur für Landwirte sehr gelungene Veranstaltungen. Auch für Berater und Interessensvertreter waren spannende und lehrreiche Vorträge dabei. Dies zeigt auch die Besucheranzahl, die jährlich in allen Branchen einen sichtbaren Zuwachs verbuchen kann. In diesem Sinne bedanken wir uns bei den Organisatoren und freuen uns bereits auf die Fachveranstaltungen in der  Wintersaison 2019/2020.