EDITORIAL


Liebe Leserinnen und Leser!

Der Frühling kehrt langsam ein in der Südoststeiermark und über den Silotürmen der Futtermühle strahlt der blaue Himmel mit der Sonne um die Wette. Es ist ein Anblick, der uns schon viele Jahre vertraut ist. Und doch bewegt er uns heuer mehr denn je, weil er bei genauerer Betrachtung bewusst vor Augen führt, wie sich die ehemals kleine Mühle mit Hof zu einem starken, regionalen Unternehmen entwickelt hat. Und genau mit diesem Rückblick hat unser Jahr begonnen. Von Florian Lugitsch I 1909 gegründet, haben wir gemeinsam mit allen unseren Mitarbeitern das 110-jährige Firmenbestehen gefeiert. Mit einem unterhaltsamen Showprogramm wurde die „Lugitsch Nacht der Stars“ eröffnet, gefolgt von den Ehrungen der Mitarbeiter, die seit mehr als 10 Jahren für uns tätig sind. Im Laufe des Abends konnte jeder sehen, dass wir noch eine Menge Power für die kommenden Jahrzehnte haben. 

Die Lugitsch Kundenberater waren ebenfalls fleißig unterwegs in den letzten Wochen und präsent auf allen namhaften Fachtagen, um sich auszutauschen, Neues zu erfahren und an Interessierte weiterzugeben. 

Kulinarisch sind wir diesmal in der steirischen Landeshauptstadt beim legendären Lindenwirt eingekehrt. Ebenfalls ein Familienbetrieb mit langer Geschichte und gepflegten Traditionen. 

Auf dem Nachhauseweg von unserer Mühle in Eggendorf haben wir noch bei Michael Oberger und Lebensgefährtin Monika am Bio-Legehennenhof vorbeigeschaut. Zwei, die dem „Bauer“ sein eine neue Richtung geben möchten und sich so manches dafür einfallen lassen. In diesem Sinne, viel Spaß beim Lesen. Wir wünschen Ihnen ein frohes Osterfest und genießen Sie den Frühling!