Zum Inhalt
zum Online Shop

Hühnerbrust gefüllt mit Tomaten und Käse

AN ROSMARIN-JUS UND VANILLEPOLENTA

  • In jedes der Hühnerfilets eine Tasche schneiden. Käse und getrocknete Tomaten in die Taschen füllen, gut zudrücken und mit Salz und Pfeffer würzen. Die befüllten Hähnchentaschen mit einem Blatt Serano-Schinken umwickeln und in ein wenig Öl beidseitig kurz anbraten, bis der Schinken Farbe bekommt. Dann die Filets bei 160 Grad für 15 bis 20 Minuten in den Ofen schieben. Nach dem Backen die Filets erneut in die Pfanne legen, zusammen mit einem Rosmarinzweig anbraten und mit der Grundsauce (Jus) aufgießen. 

    Für die Zubereitung der Polenta, Rindsuppe, Milch und das Mark der Vanilleschote mit Salz und Muskat in einem Topf aufkochen lassen. Den Maisgrieß einstreuen und einmal kurz aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Danach Schlagobers und Parmesan unterrühren.

    Die Polenta mit einem Löffel auf den Teller streichen, die Hähnchenbrust aufschneiden, darauf platzieren und mit Rosmarin-Jus servieren. 

     

    Gutes Gelingen wünscht Küchenchef Hans Peter Flor.

  • ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

    Für die Hühnerbrust:
    4 Steirerhuhn Hühnerbrustfilets
    4 Scheiben Käse nach Wahl
    8 Stk. getrocknete Tomaten
    4 Blätter Serano-Schinken
    Salz, Pfeffer, Rosmarin

    Für den Polenta:
    150 ml Rindsuppe
    100 ml Milch
    1 Prise Salz
    1 Msp. Muskatnuss (gerieben)
    100 g Maisgrieß (Polenta)
    25 ml Schlagobers
    1 EL Parmesan (gerieben)
    1 Vanilleschote