Zum Inhalt
zum Online Shop

CREME BRÜLEÈ

VON DER STEIRERHUHN LEBER

  • Leber, Eier, Weinbrand und Gewürze mit dem Stabmixer pürieren und dann die geklärte Butter langsam einmixen. Anschließend  die Masse durch ein feines Sieb passieren und die Preiselbeeren unterrühren. 

    Das Ganze in 4 feuerfeste Förmchen gießen und im Wasserbad zugedeckt bei 80° ca. 25 Minuten pochieren. 

    Danach einige Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen. Vor dem Servieren im Förmchen mit Zucker bedecken und mit einem Bunsenbrenner karamellisieren.

    Mit Briochetoast serviert, entfaltet sich der Geschmack am besten.

  • ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

    250 g  Leber vom Steirerhuhn
    250 g  geklärte Butter
    3 Stk.  NestEi Eier
    4 cl  Weinbrand
    1 El  Preiselbeeren
    Salz, Pfeffer, Rosmarin
    Kristallzucker zum
    Karamellisieren