Zum Inhalt
zum Online Shop

Aufgelegtes Huhn

mit Rosen-Reis

  • Aufgelegtes Huhn mit Rosen-Reis
    Zubereitung

    Das Steirerhuhn fein säuberlich putzen und nur den Rücken heraus schneiden. Die Pfefferoni in gleich lange Streifen schneiden und abwechselnd unter die Haut schieben. Auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen, auf einem Bratblech beidseitig anbraten und bei 180° ca. 25 Minuten ins vorgeheizte Rohr schieben.
    Tipp: Des öfteren wenden, damit das Steirerhuhn gleichmäßig durch wird.

    Den Reis in Salzwasser kochen, die Rosenblätter säubern und in feine Streifen schneiden (man kann auch Rosenessenz, Sirup oder getrocknete Rosenblätter dafür verwenden). Den Reis gut abtrocknen und in einer Pfanne mit Olivenöl scharf anbraten und mit Salz und den Rosenblättern gut abschmecken.

    Tipp: Das Gericht eignet sich sehr gut für Grillfeste.

     

    Küchenchef Jürgen Schneider wünscht gutes Gelingen!

  • Zutaten für 4 Portionen

    1 ganzes Steirerhuhn, 1 Stk. Pfefferoni grün, frisch, 1 Stk. Pfefferoni rot, frisch
    etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle

    Rosen-Reis

    1/2 Tasse Langkornreis, 1/8 Tasse schwarzen Naturreis, 2 Köpfe Rosenblütenblätter, 1/4 Liter Bratensaft vom Steirerhuhn